[ English - German ]

Nexus One: Vodafone verteilt Upgrade auf Android 2.2

Nexus One: Vodafone verteilt Upgrade auf Android 2.2

21 Jul, 2010

Vodafone verteilt nun für das Nexus One das Upgrade auf Android 2.2, das für Mitte Juli 2010 angekündigt war. Anders als für das bei Google gekaufte Nexus One gibt es hier Android 2.2 gleich mit der Build-Nummer FRF91

Das bei Google erworbene Nexus One hatte zunächst Ende Juni 2010 Android 2.2 mit der Build-Nummer FRF85 erhalten. Kurz darauf wurde Anfang Juli 2010 die Build-Nummer FRF91 von Android 2.2 verteilt. Die bei Vodafone gekauften Nexus-One-Modelle erhalten nach einer Wartezeit von zweieinhalb Wochen nun ebenfalls das Firmwareupgrade auf Android 2.2.

Das Update wird direkt übers Handy durchgeführt und bringt als Neuerung etwa die Unterstützung von Flash 10.1 mit. Ebenfalls neu: Neben der Google-Suche differenziert die Anwendung auf Wunsch die Suche nach Webseiten, Applikationen und Kontakten. Apps sich nun auch auf der speicherkarte und nicht nur im Handy ablegen .

Vorsicht beim Tehtering
Grundsätzlich eignet sich das Google Nexus One mit Android 2.2 als Modem für den Rechner. Allerdings funktioniert das für Vodafone-Kunden nur gegen Aufpreis. Die mit dem Handy gebuchte Internet-Flat greift laut Anfrage von CHIP Online nicht. Die Übertragungsraten schlagen im Thethering-Modus mit 49 Cent pro MByte zusätzlich zu Buche. Tehering-Vielnutzer sollten eher einen Zusatztarif Tarif abzuschließen, etwa ‚SuperFlat Internet Mobil’ für knapp 30 Euro pro Monat. Auch für VoIP und die P2P-Nutzung (Peer-to-Peer) bittet Vodafone seine Kunden zur Kasse. Hier sind ebenfalls weitere Kosten zwischen 10 und 30 Euro in Kauf zu nehmen.

Mehr Informationen auf Golem.de


468 ad

1 Kommentar

  1. Hello Android /

    Android now become most popular mobile phones and tablets OS. Most useful features are found in there. I think in the future, it can be replace for Windows. What do you think ?

Einen Kommentar schreiben